Navigation Menu+

FAQ

Fragen und Antworten

Wann finden die Kunstführungen für Kindergärten, Horte und Schulklassen statt?
Generell sind Führungen möglich Dienstag bis Freitag ab 10.00 Uhr, bzw. im Lenbachhaus um 9:00 Uhr.
Per mail (karin@derkleinepicasso.de) oder Telefon (089-52350483) vereinbaren wir einen für Sie passenden Termin im Museum.

Wie lange dauert eine solche Führung?
Planen Sie für das Museum ca. 120 Minuten  mit Garderobe abgeben, Trink- oder Brotzeitpause, Anmeldung, Toilette usw. ein. Die Führung selber dauert ca. 90 Minuten. Aber legen Sie mich nicht so genau fest. Ich möchte, daß Ihre Kinder Spaß im Museum haben und wenn ich merke, daß eine Gruppe genug hat, wird die Führung ein bißchen kürzer, bei ganz unersättlichen auch mal ein wenig länger. Und wenn Sie dringend eine
S- Bahn erwischen müssen, bin ich ganz pünktlich…

Nichts passendes dabei – kann ich auch eine individuelle Führung bekommen?
Nichts lieber als das! Sie nennen mir ein Thema und ich „stricke“ Ihnen den passenden Führungsentwurf dazu, den wir gemeinsam überarbeiten, bis Sie begeistert sind.

Was ist mit Garderobe, Rucksäcken und Wertsachen?
In allen Museen gibt es Schließfächer, Schränke, Kisten oder eine Garderobe für Anziehsachen, Rucksäcke usw. Ich vertraue diesen Handy und Geldbeutel an, aber wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, tragen Sie diese am Körper. Weder das Museum noch ich übernehmen Haftung für verlorene oder gar gestohlene Gegenstände.

Und meine Handtasche?
Auch da ist das Museum leider sehr streng. Größer als Din A 4 darf die Tasche nicht sein, sonst muß sie eingesperrt werden.

Kann man mit der Gruppe im Museum Brotzeit machen?
Einen extra Raum dafür gibt es nicht. Es wird Ihnen aber auch nicht verboten, im Eingangsbereich oder bei den Garderoben Brotzeit zu machen.
Auf der Wiese zwischen der Alten und der Neuen Pinakothek gibt es einen schönen, schattigen Spielplatz.

Wie ist das mit dem „Malen vor den Bildern“ zu verstehen?
Mein Kunstprofessor sagte immer: „ man sieht ein Bild nur richtig, wenn man es versucht abzuzeichnen.“ Er hat schon recht, aber manchmal ist es auch lustiger, die Geschichte, die das Bild erzählt, weiter zu denken und quasi „zu Ende zu malen“ . Beides hat seine Berechtigung und je nach Führung, Gruppenstruktur, Alter und Reaktionen der Kinder machen wir am Schluß der Führung entweder das Eine oder das Andere. Immer jedoch sitzen wir vor einem Kunstwerk im Museum auf dem Boden und malen direkt mit Buntstiften davor, bzw. bei Führungen im Lenbachhaus gehen wir ins Studio, um dort kreativ zu sein.

Und wie ist das, wenn sie bei uns ein Kunstprojekt durchführen?
Dann komme ich Sie über einen bestimmten Zeitraum oder auch nur einmal in Ihrer Einrichtung besuchen und werde dort – je nach den Gegebenheiten und Wünschen -gemeinsam mit ihren Kindern kreativ.

Wie genau komme ich zu den einzelnen Museen?

Alte Pinakothek
http://www.pinakothek.de/alte-pinakothek/besucherinformationen-und-service/anfahrt

Neue Pinakothek
http://www.pinakothek.de/neue-pinakothek/besucherinformationen-und-service/anfahrt

Pinakothek der Moderne
http://www.pinakothek.de/pinakothek-der-moderne/besucherinformationen-und-service/anfahrt

Sammlung Brandhorst
http://www.pinakothek.de/besucherinformationen-und-services/anfahrt

Sammlung Schack
http://www.sammlungschack.de/information.php
Buslinie 100, Haltestelle Reitmorstrasse

Lenbachhaus
http://www.lenbachhaus.de/information/anfahrt/

Wie läuft das mit der Bezahlung?
Das Führungshonorar erhalte ich entweder in bar am Ende der Führung oder Sie bekommen eine Rechnung und überweisen mir den Betrag im Anschluß.

Wie läuft so ein Kindergeburtstag ab?
Im Vorfeld klären wir Tag und Uhrzeit ab. Rechnen Sie mit ca. zwei Stunden im Museum. Ihr Kind darf sich ein Lieblingsthema aussuchen. Dann treffen wir uns vor dem Museum und legen gemeinsam los.
Optimal ist es, wenn Ihr Kind dabei schon (vorher) zu Hause die Geschenke ausgepackt hat, sonst kann man sich ja nicht so konzentrieren…. Eine erwachsene Begleitperson muß wegen Aufsichtspflicht und evtl. Toilettengängen o.ä. bei der Führung dabei sein.

Wie ist das mit der Aufsichtspflicht?
Bei den Führungen für Kindergärten, Horte und Schulen sowie bei Kindergeburtstagen liegt die Aufsichtspflicht bei den Erziehern, Lehrern, Eltern bzw. erwachsenen Begleitpersonen. Mit Beginn der Führung ist diese im Rahmen der AGBs automatisch anerkannt. Ich übernehme für das Verhalten Ihrer Kinder keine Haftung.

Und wie sieht es mit Copyright und Datenschutz aus?
Kinderkunstwerke und Photos der Kinder werden ggf. auf www.derkleinepicasso.de oder in Broschüren veröffentlicht. Sollte das nicht erwünscht sein, bitte ich Sie darum, dies im Anmeldeformular zu vermerken.